Eine Frau hält einen Globus in der Hand

Lockdown Nummer 2

Es ist, wie es ist. Machen wir das Beste daraus.

Ob Lockdown das Wort des Jahres 2020 wird? Oder Corona? Unabhängig davon hat uns die Krise erneut fest im Griff. Die zweite Welle fegt über uns hinweg. Auch wenn wir alle es irgendwie gewusst haben, hatten wir doch die Hoffnung, dass Corona überstanden wäre oder die zweite Welle schwächer ausfällt.

In der Realität schließen heute die Restaurants, Bars, Hotels für Touristen. Sportclubs, Kino, Theater bleiben zu und unser gesellschaftliches Leben ist erneut stark eingeschränkt. Wir denken wieder in Haushalten oder vermeiden Treffen generell. Im Frühjahr war wenigstens das Wetter besser.

Erneut heißt es: anpacken und nach vorne schauen.

Was hilft uns jetzt, optimistisch zu bleiben und auch die zweite große Anstrengung zu meistern? Was motiviert uns? Motive bzw. deren Ausprägung sind von Mensch zu Mensch sehr verschieden. Menschen, die sehr spontan sind, kommen vielleicht etwas leichter durch diese Krise als Menschen, die langfristig und gewissenhaft planen. Sicherheitsorientierte Menschen haben es schwerer, als risikobereite. Distanzierte Menschen vermissen das Miteinander etwas weniger als näheorientierte Menschen.

Wir haben bereits Erfahrungen gesammelt.

Stützen wir uns auf das, was wir bereits im März, April und Mai aufgebaut haben. Viele von uns haben sowohl im geschäftlichen wie im privaten Bereich technisch aufgerüstet. So arbeite ich zum Beispiel endlich mit einem großen Bildschirm und einer externen Kamera. Beides erleichtert mir das Online-Arbeiten sehr. Wir haben neue Strukturen geschaffen, unser Home-Office aufgerüstet bzw. das mobile Arbeiten etabliert. Das heißt, wir können auf mehrere Wochen/Monate Erfahrungen zurückblicken und diese gezielt nutzen.

Bleiben Sie kreativ.

Eine für mich positive Erfahrung aus der Corona-Krise ist, dass ich deutlich kreativer bin, als ich dachte. Durch die Krise aus der Komfortzone und Erfolgsfalle gerissen, erlebe ich Kreativität als Stärke, die mir neue Energie verleiht und positives Denken gibt. Endlich erlebe ich die Methode des Brainstormings wie sie wirklich beschrieben ist: möglichst schnell möglichst viele Ideen zu finden. Natürlich sind dann weitere Schritt erforderlich. Als besonders wertvoll nehme ich die Zusammenarbeit mit verschiedenen Menschen wahr. Gemeinsam schaffen wir unglaublich viel, geben uns Kraft, Zuversicht und Mut. Und es macht Spaß.

Bleiben Sie positiv.

Es wird nie wieder wie im Februar 2020, aber es gibt positive Aussichten. Die Pharmaindustrie arbeitet mit Hochdruck an Impfstoffen und Medikamenten. Einige Impfstoffe stehen vor der Zulassung.

Es kommt mehr denn je auf Jede/Jeden von uns an. Durchhalten, dranbleiben, Hygiene und Abstand einhalten, Mund-Nase-Schutz tragen. Ich wünsche Ihnen alles Gute, Zuversicht und Energie. Sehr gerne bin ich Ihre Sparringspartnerin für Ihre individuellen Themen.

 

Cornelia Dill

Business Trainerin und Systemischer Management Coach SMC®