Ein Kalender trägt die Aufschrift 2021

Neujahrsvorsätze 2021

8 Tipps, um Ihre Vorsätze einzuhalten

Neues Jahr, neues Glück? Her mit den guten Vorsätzen oder nicht schon wieder? Gute Vorsätze zu fassen gehört für viele von uns zum Start ins neue Jahr. Ob die Klassiker wie weniger/gesünder essen, mehr Sport zu treiben, das Rauchen zu lassen oder Plastik zu vermeiden - der guten Vorsätze sind keine Grenze gesetzt. 


Und wir alle wissen: Es ist gar nicht so einfach, die Vorsätze einzuhalten bzw. zu erreichen. Das Wort Disziplin löst dabei selten eine Handlung und noch seltener Freude aus. Mit diesen Tipps zeige ich Ihnen, wie Sie Ihre guten Vorsätze für das neue Jahr umsetzen.

Formulieren Sie Ihren Vorsatz klar

Seien Sie dabei realistisch und anspruchsvoll. Zu hohe oder zu viele Ziele wirken ähnlich demotivierend wie zu kleine, fast schon erreichte Ziele. Legen Sie einen zeitlichen Rahmen und die nötigen Ressourcen fest. Machen Sie aus Ich bewege mich mehr zum Beispiel eine wöchentliche Radtour von 25 Kilometern oder einen sonntäglichen zweistündigen Spaziergang.

Finden Sie Ihr Motiv

Unsere guten Vorsätze passen nicht immer zu unseren Motiven. Ein Beispiel dazu: Wir wollen abnehmen. Weniger zu essen bzw. weniger Kalorien aufzunehmen, als unser Körper benötigt und Bewegung helfen uns, dieses Ziel zu erreichen. Wenn wir gerne gut und genussvoll essen und es eher gemütlich, ruhevoll und gemächlich angehen lassen, leben wir damit gegen zwei unserer Motive. Das macht auf längere Zeit wenig Spaß und bedeutet oft, dass wir unser Ziel schnell aus den Augen verlieren.

Flankieren Sie Ihre Vorsätze deshalb mit anderen Motiven. Beim Abnehmen können es die Anerkennung oder der Wettkampf sein. Wenn Sie das positive Feedback anderer Menschen anspornt, nutzen Sie es doch. Wenn Sie eine Gewinnermentalität haben, treibt Sie ein Das schaffe ich! an, um erfolgreich zu sein.

Den Werten auf der Spur

Fragen Sie sich, was Sie wirklich wollen. Welche Werte stecken hinter Ihren Wünschen? Worum geht es zum Beispiel bei dem Wunsch, stressfreier zu leben? Vielleicht um mehr Achtsamkeit mit sich selbst, eine bessere Zeiteinteilung oder um Gesundheit? Finden Sie Ihre Werte und damit Ihre individuellen Ziele.

Entwickeln Sie eine Routine

Klingt langweilig? Nicht unbedingt. Routinen helfen uns im täglichen Leben, die vielen kleinen Aufgaben zu bewältigen. Routinen haben den Vorteil, dass wir nicht über sie nachdenken. Wir machen es einfach. Nehmen Sie Ihren Vorsatz in Ihren täglichen Ablauf auf und kommen Sie so an Ihr Ziel.

Belohnen Sie sich

Setzen Sie sich Etappenziele. Wenn Sie wie geplant jeden Tag eine Einheit einer Fremdsprache gelernt haben, belohnen Sie sich mit einem guten Essen oder einem Blumenstrauß.

Seien Sie großzügig 

Wenn es einmal nicht geklappt hat und der innere Schweinehund stärker war als Sie – na und? So etwas passiert eben. Haken Sie es ab und starten Sie am nächsten Tag mit neuem Mut und Elan.

Suchen Sie Gleichgesinnte

Sport zu treiben oder etwas Neues zu lernen, macht in einer Gemeinschaft oft mehr Spaß als allein. Ein Sparringspartner oder eine Gruppe helfen außerdem bei kleinen Motivationstiefs.

Glauben Sie an sich 

Ein wichtiger Punkt zum Schluss: Glauben Sie an Ihr Vorhaben und an sich selbst. Trauen Sie sich zu, die geplante Veränderung zu meistern. Denken und sprechen Sie positiv über Ihre Vorsätze. Erkennen Sie Ihre kleinen und großen Fortschritte an und freuen Sie sich darüber.

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung Ihrer Vorsätze und Vorhaben. Bleiben Sie dran, tolerieren Sie auch mal einen kleinen Ausrutscher und haben Sie Spaß.

Zwei Sektgläser stehen vor einer Lichterkette